0

Was gibt es abzuklären für die AVs bzw. HKLs?

Vielen Dank euch Ausbildungsverantwortlichen und Hauptkursleitenden für euer riesiges Engagement!

  • Direkt Beteiligte informieren
    • Kursteams
    • Küche
    • LKBs
    • Helfende
  • Möglichkeit, Kurs in den Herbst zu verschieben? (eventuell Kurse zusammenlegen?)
    • Kursteam
    • Kursort (Heim)
    • Ferien für Teilnehmende?
  • Teilnehmende/ALs/Coaches informieren
  • Heimreservation stornieren / verschieben
  • Material- und andere Bestellungen stornieren
    • hajk-Bestellung: Die Kursbestellungen haben wir alle storniert.
    • VKP-Bestellungen: Die Kursbestellungen haben wir alle storniert.
    • Dokumentationsbestellung J+S: Das BASPO hat diese direkt storniert.
    • J+S-Leihmaterial-Bestellung: Das BASPO hat diese direkt storniert.
    • Landeskartenbestellung: Karten werden nicht geliefert. Bereits erhaltene können standardmässig retourniert werden.
    • Kollektivbillet ÖV: Reservationen selbst absagen, falls nicht bereits geschehen
  • Finanzen klären für bereits angefallene Ausgaben
  • Formal richtig die Kurse absagen/stornieren (s. Details zur abgesagten Kurssaison)
4replies Oldest first
  • Oldest first
  • Newest first
  • Active threads
  • Popular
  • Vielen Dank fürs Stornieren der vielen Bestellungen. Wie sieht es mit bereits ausgelieferten hajk-Bestellungen und den dazugehörigen Rechnungen aus? Können wir die Lieferungen wieder zurückschicken?

    Like
  • Antwort von hajk:

    Ja das ist überhaupt kein Problem.

    Einfach wie immer mit dem Retourenschein und er beiliegenden Etikette an uns senden. Die Rechnung wird dann gut geschrieben oder storniert sobald die Lieferung bei uns eintrifft. Es muss einfach alles in einwandfreiem Zustand sein.

     

    Réponse du hajk :

    Oui, ce n'est pas du tout un problème.

    Il suffit de nous l'envoyer comme d'habitude avec la note de retour et l'étiquette jointe. La facture sera alors créditée ou annulée dès l'arrivée de la livraison. Tout doit être en parfait état.

    Like
  • Heimreservation stornieren / verschieben

    Mich würde interessieren, ob es hierzu eine rechtliche Grundlage gibt: Wir haben von einem Heim bereits die Rückmeldung bekommen, dass Stornierungen nicht akzeptiert werden können und wir aufgrund der Kurzfristigkeit den ganzen Betrag zahlen müssten*. Sie berufen sich darauf, dass sie auch Unterhaltskosten haben. Ich denke aber nicht, dass Jugendverbände diesen Schaden tragen sollten/müssen, zumal es sich hier um höhere Gewalt handelt und wir keine Wahl haben, ob wir den Termin wahrnehmen oder nicht, sondern z.B. Stiftungen unterstützen könnten. Ich vermute, dass es hier einige ähnliche Fälle gibt.

    * es gab das Angebot, kostenlos zu verschieben. Allerdings sind wir aufgrund der Daten natürlich nicht gleich flexibel und können allenfalls gar nicht auf den Herbst verschieben (Auslastung). Unsere Strategie ist nun, eine Verschiebung auf das nächste Jahr zu erreichen und hoffen auf Kulanz.

    P.S. Ergänzung: Es ist natürlich auch in unserem Interesse, einen Konsens zu finden, da wir auch in einem anderen Jahr wieder mal in das Heim möchten ;-)

    Like
    • Simon Huber Pumukl 

      “Kulanz“ stellt in den angesprochenen Lagerhaus- und Lagerplatzfragen in der aktuellen Situation wohl tatsächlich der am zielführendsten Weg dar:
      - Zum einen macht es Sinn, bei Vermietenden nachzufragen, inwiefern eine kulante Auflösung oder Verschiebung der Mietverträge möglich ist. Häufig werden hier hoffentlich individuelle Lösungen möglich sein.
      - Anderseits motivieren wir die Heimvereine und Pfadiabteilungen als Vermieter ebenfalls, kulant zu agieren, insbesondere gegenüber Pfadigruppen oder anderen Jugendverbänden.

      Rechtlich ist die Situation leider etwas herausfordernder: Eine Stornierung eines Lagerhauses stellt grundsätzlich ein Vertragsbruch dar. Hinsichtlich der Übernahmepflicht des „Schadens“ ist entscheidend, welche Seite den Vertragsbruch begangen/verursacht hat. Es stellt sich die Frage, ob das Mietobjekt gemäss der Verordnung des Bundesrats zur Bekämpfung des Coronavirus tatsächlich noch vermietet werden darf. Oder noch etwas konkreter, ob ein Lagerhaus eher „ein Unterhaltungs- und Freizeitbetrieb" oder eher ein „Hotel“ darstellt. Gemäss der Verordnung dürfen „Hotels“ ihre Dienstleistungen weiterhin anbieten, entsprechend läge der Vertragsbruch beim Mieter; „Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe“ hingegen müssen bis 19. April geschlossen werden, entsprechend läge der Vertragsbruch beim Vermieter. Diese Frage muss aus unserer Sicht im Einzelfall geklärt werden und ist stark von der Einzelsituation abhängig.

      Die unklare rechtliche Ausgangslage kann im Gespräch mit Lagerhausvermietenden auch mal angesprochen werden, vielleicht kann so die Bereitschaft für eine kulante Lösung erhöht werden. Die Ausgangslage verdeutlicht aber vorallem, dass die Suche nach einer für beide Seiten tragbaren, solidarischen Lösung (ohne juristische Verfahren) in der aktuellen Situation wohl am Sinnvollsten ist. Wir wünschen euch dabei viel Erfolg.

      Like 1
Like Follow
  • 13 days agoLast active
  • 4Replies
  • 204Views
  • 11 Following

Sprache | Langue | Lingua

Alle sollen ihre Beiträge ihrer bevorzugten Landessprache verfassen können. Inputs der Bundesebene werden dreisprachig gegeben. Um schnell zu sein, verwenden wir teilweise maschinelle Überseztungen.

Chaque personne doit pouvoir rédiger ses contributions dans sa langue nationale privilégiée. Les inputs du niveau fédéral seront donnés en trois langues. Afin d'être rapide, nous utilisons en partie des traductions automatiques.

Tutti devono poter redigere il proprio contenuto nella loro lingua ufficiale Svizzera preferita. Gli inputs del livello federale saranno pubblicati nelle tre lingue. Per essere veloci, utilizziamo in parte le traduzioni automatiche.

Wording