0

Interne Information der PBS vom 29. Mai

Coronavirus: Wiederaufnahme der Pfadiaktivitäten per Samstag 6. Juni 2020
Sommerlager können stattfinden!

Liebe Pfadis

Wir freuen uns sehr: Basierend auf dem Bundesratsentscheid vom Mittwoch, 27. Mai, sind ab dem 6. Juni 2020 Pfadiaktivitäten wieder möglich. Dieser Entscheid stellt der lange ersehnte Schritt in Richtung «Pfadi-Normalität» dar – gerade noch rechtzeitig vor den Sommerlagern. Das Coronavirus wird uns jedoch weiter beschäftigen, so ist in nächster Zeit bei der Organisation von Pfadiaktivitäten die Einhaltung von Schutzkonzepten zu beachten. Gerne informieren wir euch mit dieser internen Information über die aktuelle Situation und die nächsten Schritte:

Schutzkonzept Pfadiaktivitäten (ohne Lager)

Pfadiaktivitäten sind ab dem 6. Juni 2020 wieder in vielfältiger Form möglich. Dabei soll bei der Planung und Durchführung weiterhin auf die aktuelle Situation Rücksicht genommen werden. So macht es bei der Planung der ersten Aktivitäten insbesondere Sinn, ein Augenmerk auf eher kleinere und gleichbleibende Gruppen, Aktivitäten mit wenig Körperkontakt sowie Hygienemassnahmen wie das Händewaschen zu richten. Wichtig: Bei allen Anlässen/Aktivitäten sind Präsenzlisten zu führen.

Wir haben das Schutzkonzept für Pfadiaktivitäten (ohne Lager) an die gelockerten Vorgaben des Bundes angepasst. Das Schutzkonzept ist bei der Planung und Durchführung aller Pfadiaktivitäten zu beachten. Erfreulicherweise beinhaltet das Schutzkonzept nur noch wenige Vorgaben bezüglich der Ausgestaltung des Programms oder der Gruppengrössen. Das Schutzkonzept findet ihr hier:

Download Schutzkonzept

Mit Bezug auf die Wiederaufnahme der analogen Pfadiaktivitäten ist die Kommunikation besonders wichtig. Beachtet dafür die «Checkliste Kommunikation Schutzkonzepte für Pfadiabteilungen»:

Download Checkliste

Schutzkonzept Lager (mit Übernachtung)

Dem Lagersommer steht im Grundsatz nichts mehr im Wege. Die diesjährigen Lager stehen aber unter besonderen Vorzeichen: Ab dem 6. Juni 2020 sind Pfadilager und Kurse mit einem Schutzkonzept wieder erlaubt und können auch bei Jugend+Sport (J+S) angemeldet werden. Das ist sehr erfreulich!

Seit heute Freitag, 29. Mai verfügen wir über das Basis-Schutzkonzept für Lager des Bundes. Die PBS erarbeitet jetzt darauf basierend das verlangte detaillierte Schutzkonzept für Pfadilager. Wir gehen davon aus, euch das PBS-Schutzkonzept «Lager» spätestens am 9. Juni 2020 zur Verfügung stellen zu können. Die Vorgaben im Schutzkonzept «Lager» werden die Abteilungen unterschiedlich stark beeinflussen. Sicher ist, dass in diesem Sommer ein spezielles Augenmerk auf die Hygiene gelegt werden muss.

Sonderbeiträge für abgesagte Lager

Für J+S-Lager mit einer Dauer von mindestens vier Tagen, welche aufgrund der Corona-Situation nicht durchgeführt werden konnten, hat der Bund eine Möglichkeit für Sonderbeiträge geschaffen. Es wird ein Prozentsatz der Beiträge von 2019 (maximal 50%) ausbezahlt. Insbesondere interessant ist dies für Lager und Kurse, die während der Frühlingsferien stattgefunden hätten (z.B. Futurakurse, Leitpfadikurse und Piokurse). Um die Sonderbeiträge zu erhalten, muss der*die J+S-Coach ein Gesuch einreichen. Detaillierte Infos dazu sowie das Gesuchsformular erhalten die Coaches Ende Juni direkt von J+S. Das Gesuch muss bis am 31.10.2020 eingereicht werden. Besprecht mit eurer*m Coach, ob ihr ein Gesuch stellen wollt.

Alternativer Lagerplatz für 2020: Kandersteg International Scout Centre (KISC)

Hat eure Abteilung wegen der neuen Ausgangslage rund um das Coronavirus Bedarf für einen anderen oder zusätzlichen Lagerplatz respektive ein Lagerhaus? Das Kandersteg International Scout Centre (KISC) hat in diesem besonderen Sommer auf dem gut ausgerüsteten Lagerplatz viel Kapazität und für Pfadis aus der Schweiz ein exklusives Angebot zusammengestellt. Das Angebot ist gültig bis 30.06.2021.

Angebot KISC

Sich vernetzen und die anstehenden Herausforderungen meistern

Weiterhin stehen euch die Online-Angebote der Pfadibewegung Schweiz zur Verfügung:

  • scoutcorona.forumbee.com: Interne Plattform mit Ideen und der Möglichkeit, Fragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf Pfadiaktivitäten, Ausbildungskurse und Lager zu stellen und Antworten darauf zu finden. Insbesondere können hier auch Fragen und Ideen zur Umsetzung der Schutzkonzepte gestellt werden.
  • pfadi.swiss/homescouting: Ideensammlung zum Homescouting und eine Karte mit allen Abteilungen, die Homescouting anbieten oder Hilfsaktionen organisieren.

Wir wünschen euch beim Planen der kommenden Pfadiaktivitäten viel Erfolg und kreative Lösungen. Auf einen tollen, unvergesslichen Pfadisommer 2020!

Reply Oldest first
  • Oldest first
  • Newest first
  • Active threads
  • Popular
Like Follow
  • 1 mth agoLast active
  • 72Views
  • 1 Following

Sprache | Langue | Lingua

Alle sollen ihre Beiträge ihrer bevorzugten Landessprache verfassen können. Inputs der Bundesebene werden dreisprachig gegeben. Um schnell zu sein, verwenden wir teilweise maschinelle Überseztungen.

Chaque personne doit pouvoir rédiger ses contributions dans sa langue nationale privilégiée. Les inputs du niveau fédéral seront donnés en trois langues. Afin d'être rapide, nous utilisons en partie des traductions automatiques.

Tutti devono poter redigere il proprio contenuto nella loro lingua ufficiale Svizzera preferita. Gli inputs del livello federale saranno pubblicati nelle tre lingue. Per essere veloci, utilizziamo in parte le traduzioni automatiche.

Wording